Online-Glücksspiel in Österreich

Die österreichische Rechtslage bezüglich des Online-Glücksspiels gestaltet sich recht eindeutig, denn nur die Casinos Austria AG ist dazu berechtigt Online-Casinos zu betreiben. Und trotzdem können Österreicher*Innen problemlos auf diverse illegale Seiten, wie bwin, LeoVegas oder Mr. Green zugreifen. Doch warum ist das eigentlich so?

Money, Money, Money

Dass die österreichische Politik und Glücksspiel eng miteinander verzweigt sind, hat nicht zuletzt erst die große Ibiza-/Novomatic-Affäre bewiesen, in deren Causa nach wie vor ermittelt wird. Glücksspiel ist ein lukratives Geschäft, dass dem Staat Millionenbeträge im Jahr verschafft. Doch bei diesen Millionenbeträgen handelt es sich nicht nur um staatliche Abgaben und Gewinneinnahmen der Casinos Austria AG, sondern auch von illegalen Online-Casinos.

Denn genau diese illegalen Glücksspiel-Portale zahlen dem österreichischen Staat eine sogenannte Glücksspielabgabe in der Höhe von 40 %, um sich vor Finanzstrafverfahren zu schützen. Und Österreich akzeptiert dieses Geld. Im Jahr 2019 wurden über Glücksspielabgaben diverser illegalen Online-Casinos ein Betrag in der Höhe von € 123,4 Millionen in die Staatskasse gespült - es ist also nicht weiter verwunderlich, dass Österreich nicht härter gegen illegale Online-Casinos vorgeht, denn würden sie eine aktive Sperre errichten, würde dem Staat eine große Summe entgehen.

Hol’ dir deine illegalen Online-Casino-Verluste zurück

Die gute Nachricht: Aufgrund der fehlenden Konzessionen der illegalen Online-Casinos sind auch Spielverluste, die auf den diversen Glücksspielplattformen erlitten wurden nicht rechtens und können mithilfe von fairesSpiel zurückgefordert werden. Wir konnten schon zahlreichen Spieler*Innen dabei helfen, Verlustsummen einzuklagen - und das diskret, risikolos und ohne zusätzliche Kosten.

Hast auch du in illegalen Online-Casinos, wie Interwetten, LeoVegas, Pokerstars oder Mr. Green gespielt und hohe Geldsummen verloren? Dann zögere nicht uns zu kontaktieren, entweder telefonisch +43 1 4170541 oder per Mail info@fairesSpiel.at, damit wir dir helfen können, dein verlorenes Geld wieder zurück in deine Tasche zu holen.

Wir freuen uns dich dabei unterstützen zu können, dein faires Recht durchzusetzen!

Diese Fragen wurden uns oft gestellt...

Ist Glücksspiel in Österreich erlaubt?

Ja, doch nur die Casinos Austria AG ist dazu berechtigt Online-Glücksspiel anbieten zu dürfen. Sämtliche andere Online-Casinos, wie Mr. Green oder LeoVegas sind illegal und dort erlittene Verluste durch fairesSpiel.at rückforderbar.

Sind Online-Casinos wie Interwetten, bwin oder Mr. Green in Österreich legal?

Nein. Da nur die Casinos Austria AG (win2day) über eine gültige Lizenz verfügt, ist es das einzige Unternehmen, dass in Österreich legal Glücksspiel anbieten darf. Verluste aus anderen – illegalen – Online-Casinos können mithilfe von fairesSpiel.at zurückgefordert werden.

Sind Sportwetten in Österreich erlaubt?

Sportwetten sind ohne Einschränkungen auf sämtlichen zugänglichen Plattformen im Internet erlaubt – Verluste sind jedoch auch nicht rückforderbar.

Wieso darf nur die Casinos Austria AG Online-Glücksspiel betreiben?

Die Casinos Austria AG ist das einzige Casino, dass über eine gültige Konzession verfügt, um Glücksspiel im Internet anbieten zu dürfen. Interwetten, bwin oder Slotilda sind nicht im Besitz über eine Genehmigung und daher illegal. Verluste sind aus diesem Grund jedoch durch fairesSpiel.at rückforderbar.

Wieso zahlen illegale Online-Casinos eine Gewinnspielabgabe in Österreich?

Um einem möglichen Finanzstrafverfahren zu entgehen, zahlen illegale Online-Casinos eine 40-prozentige Glücksspielabgabe an den österreichischen Staat. Spieler*Innen können ihre Verluste aus illegalen Online-Casinos mithilfe von fairesSpiel.at zurückfordern.

Kann ich meine Verluste aus Online-Casinos diskret zurückfordern?

Ja, fairesSpiel.at arbeitet mit höchster Diskretion daran, deine Verluste aus illegalen Online-Casinos zurückzufordern.

Was kostet es, meine Online-Glücksspiel-Verluste zurückzufordern?

fairesSpiel.at hilft dir gemeinsam mit seinen kompetenten Partnerfirmen dabei, deine Verluste zurückzufordern - ohne zusätzliche Kosten. Bei Erfolg wird lediglich ein kleiner Teil deiner zurückgewonnenen Summe als Honorar einbehalten.

 

Verluste mit Online Glücksspiel?

Prüfe jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Anspruch auf Rückforderung der Verluste bei illegalen Online Casinos.

Jetzt Anspruch überprüfen

© 2022 fairesLeben ABC GmbH