Verfassungsgerichtshof bestätigt: Pokerverluste rückforderbar

Beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) ist vor einiger Zeit ein Antrag eingelangt, der versucht hatte die Zuordnung von Poker als Glücksspiel aufzuheben. Der VfGH sieht dies jedoch anders.

Poker ist Glücksspiel

Der eingelangte Antrag argumentierte damit, dass es verfassungswidrig wäre, Poker als Glücksspiel zu bezeichnen. Gemäß der Entscheidung des VfGH (G365/2021) ist dieser Antrag jedoch abgelehnt worden, wodurch einmal mehr das österreichische Glücksspielrecht als unionskonform bestätigt wurde.

In Österreich obliegt es dem Bund, Glücksspiel zu verwalten, was bedeutet, dass nur die Casinos Austria AG (win2day) dazu befugt ist, Online-Glücksspiel legal anzubieten. Sämtliche andere Online-Poker-Anbieter wie Pokerstars, Partypoker, Unibet Poker oder 888Poker sind also nicht dazu befugt, ihre Dienste in Österreich anzubieten. Zudem sind Pokerverluste rückforderbar - und das bis zu 30 Jahre rückwirkend!

Hast du im Poker Verluste erlitten?

Wenn auch du in illegalen Online-Casinos Pokerverluste erlitten hast, dann haben wir gute Nachrichten für dich: Wir können deine Verluste zurückfordern! Aufgrund der klaren österreichischen Gesetzeslage rund um Glücksspiel, können wir deinen finanziellen Schaden vor Gericht einklagen – und das ohne zusätzliche Kosten für dich.

Hier kannst du einen ersten unverbindlichen Check durchführen und dich bei weiteren Fragen bei uns unter: +43 1 4170541 oder: info@fairesSpiel.at melden, damit wir deine Pokerverluste gemeinsam zurückholen.

Wir freuen uns, dir zu helfen, deine Pokerverluste zurückzubekommen!

Diese Fragen bekommen wir häufig gestellt...

Wieso sind Online-Casinos illegal?

Besitzt ein Online-Casino keine österreichische Lizenz ist es illegal. Da in Österreich Glücksspiel monopolisiert ist, darf nur die Casinos Austria AG (win2day) legal Online-Glücksspiel, wie Poker, anbieten. Verluste aus illegalen Online-Casinos können jedoch durch fairesSpiel.at eingeklagt werden.

Welche Online-Casinos sind in Österreich illegal?

Nur die Casinos Austria AG und ihr Online-Portal win2day ist in Österreich dazu befugt, legal Glücksspiel anzubieten. Verluste aus anderen Online-Glücksspielportalen sind gemeinsam mit fairesSpiel.at rückforderbar.

In welchen Online-Casinos kann ich legal Poker spielen?

In Österreich darf nur die Casinos Austria AG (win2day) legal ihre Dienste anbieten. Sämtliche andere bekannte Online-Casinos wie 888Poker, Pokerstars oder Unibet Poker, sind demnach illegal und Verluste durch fairesSpiel.at rückforderbar.

Ist Poker als Glücksspiel einzuordnen?

Ja, Poker ist gemäß der Entscheidung des VfGH (G365/2021) als Glücksspiel einzustufen. Verluste, die in illegalen Online-Casinos erlitten wurden, sind jedoch durch fairesSpiel.at rückforderbar.

Warum ist Online-Poker illegal?

In Österreich ist Glücksspiel monopolisiert, das bedeutet, dass nur die Casinos Austria AG (win2day) legal ihre Dienste anbieten darf. Verluste aus illegalen Online-Casinos können mit fairesSpiel.at zurückgefordert werden.

Können Verluste aus Online-Poker zurückgefordert werden?

Ja, Verluste aus illegalen Online-Casinos können durch fairesSpiel.at zurückgefordert werden. Nur die Casinos Austria AG (win2day) darf in Österreich legal Poker anbieten, sämtliche andere Anbieter wie 888Poker oder Partypoker sind illegal.

Wo kann ich meine Pokerverluste zurückbekommen?

FairesSpiel.at ist darauf spezialisiert Verluste aus illegalen Online-Glücksspielportalen zurückzufordern. Melde dich noch heute bei fairesSpiel.at, dann können wir gleich damit loslegen, deine Pokerverluste zurückzuholen.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich im Online-Poker Verluste erlitten habe?

FairesSpiel.at hilft dir ohne zusätzliche Kosten dabei, deine Pokerverluste aus illegalen Online-Casinos zurückzuholen.

Wie lange kann ich Online-Pokerverluste zurückfordern?

In Österreich können Pokerverluste der letzten 30 Jahre durch fairesSpiel.at zurückgefordert werden.

Verluste mit Online Glücksspiel?

Prüfe jetzt kostenlos und unverbindlich deinen Anspruch auf Rückforderung der Verluste bei illegalen Online Casinos.

Jetzt Anspruch überprüfen

© 2022 fairesLeben ABC GmbH